Isis von Ulardt

Master of Science (M. Sc.)

Kontakt

Isis.von.ulardt[at]iasp.hu-berlin.de

Arbeitsgebiete

  • Prozess- und Produktentwicklung im Bereich der Obst- und Gemüsetechnologie
  • Gewinnung bioaktiver Lebensmittelinhaltsstoffe aus den Rückständen der Obst- und Gemüseverarbeitung
  • Chemisch/physikalische Untersuchungen von Lebensmitteln
  • Lebensmittelsensorik

Wissenschaftlicher Werdegang

10/2004 bis 10/2010  Bachelor-Studium an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Bachelor of Science (B. Sc.) in Food Science and Technology
Bachelor-Arbeit zum Thema :"Einfluss unterschiedlicher Keimbedingungen auf Getreide"(Erhalt des Förderpreises der Bäcker-Innung Berlin für wissenschaftlichen Nachwuchs)
Auslandspraktikum: Lisieux, Frankreich 02/2010 bis 09/2010
10/2010 bis 03/2013  Master-Studium an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Lebensmitteltechnologie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
12/2011 Hilfswissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Center of Food Packaging
Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. Robert Kabbert an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
05/2012 bis 02/2013 Master-Arbeit zum Thema: "Entwicklung eines optimierten Verfahrensregimes zur Milchsäurefermentation von Fruchtsäften aus unterschiedlichen Obstsorten"
Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. Robert Kabbert, Dr. Ing. Sebastian Schalow am IASP
09/2012 bis 12/2013 Forschungsstipendiatin am IASP im Ressort "Technologie der Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln" mit dem Forschungsschwerpunkt "Lebensmitteltechnologie"
Seit 01/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IASP

Veröffentlichungen, Poster, Vorträge

  • S. Köhler, F. Bechstein, S. Herfort, A. Muskolus, K. Nielsen, U. Schimpf, R. Valbuena, I. von Ulardt und V. Wilken (2016): El aprovechamiento de residuos orgánicos para una producción más sostenible de alimentos con diferentes tecnologías agrarias y hortícolas (The use of organic wastes for a more sustainable production of foods with different agricultural and horticultural technologies), VIIth International Conference of the European-Latin American Centre for Logistics and Ecological Projects (CELALE) "Applied Logistics and Ecology in the Agro-Food Supply Chain", Havana (Cuba), 21.-25.11.2016
  • von Ulardt I., Niemeijer B., Valbuena R., Wähling A. (2015): Effect of Dehulling on Chemical Composition of Sea Buckthorn Seed and its Main Constituents. Vortag zur 7th Conference of the International Seabuckthorn Association (ISA 2015), Neu Delhi, Indien
  • von Ulardt I., Valbuena R., Habermann B. (2015): Anwendungsorientierte Lösungen zur Produkt- und Verfahrensentwicklung in der Obst- und Gemüsetechnologie. Vortrag zur Herbsttagung "Produktentwicklung und Innovationen in der Lebensmitteltechnologie" Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • von Ulardt, I., Niemeijer B., Schalow S. (2014): Effect of different preconditioning treatments on textural and physical properties of sea buckthorn seeds. Poster zum EUROPEAN WORKSHOP ON SEABUCKTHORN - EuroWorkS, Naantali / Finnland
  • Von Ulardt, I., Schalow, S. (2013): Fermentierte Fruchtsäfte. Poster zur Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin
  • Schalow, S., von Ulardt, I., Puillat, V., Schulz, M. (2013): Non-Alcoholic Beverages Produced from Fruit Juice by Lactic Acid Fermentation. Proceedings of the Scientific Conference "Food Science, Engineering and Technologies 2013", UFT Plovdiv, Bulgaria, Volume LX, pp. 369-373

Aktuelle/abgeschlossene Forschungsvorhaben, Studien

  • Gewinnung neuartiger Lebensmittelfasern aus ballaststoffreichen Nebenprodukten der Gemüseverarbeitung sowie Nutzung und Optimierung ihrer fettbindenden Kapazität (2016-2019)
  • Technologie zur Strukturstabilisierung von Sammelsteinfrüchten (2015-2018)
  • Verfahrens- und Produktentwicklung eines lagerstabilen Convenience-Moduls auf Basis von Früchten für die modularisierte Tortenzubereitung (FRUCHT-PATTIES) (2015-2017)
  • Innovative Wertschöpfungskette zur Verarbeitung von Sanddornkernen (SanDoKern) (2014-2016)
  • Entwicklung und Anpassung optischer, rheologischer und physikalischer Analysemethoden zur Charakterisierung und Bewertung der Wirkung physikalisch / chemisch / thermischer Vorbehandlungen auf Biomassen (2013)
  • Innovative alkoholfreie Erfrischungsgetränke auf der Basis fermentierter Fruchtsäfte (2012-2013)
  • Entwicklung eines Konzeptes für die Verwertung von Nebenprodukten der Sanddorn-Verarbeitung (2012-2013)

Weitere Tätigkeiten

  • Durchführung sensorischer Analysen, Schulung des internen Sensorik-Panels
  • Sommersemester 2013-2017: Lehrveranstaltung "Ökologische Lebensmittel" im Rahmen der Vorlesungsreihe "Ernährung, Gesundheit und Verbraucherschutz", HU Berlin, Wahlpflichtmodul der Bachelorstudiengänge Agrar- und Gartenbauwissenschaften
  • Betreuung von Studienarbeiten, Abschlussarbeiten und Praktika