N. Borchert

Nicolas Borchert

Dr.-Ing.


Kontakt

nicolas.borchert[at]iasp.hu-berlin.de


Arbeitsgebiete

  • Wertschöpfung von biogenen Nebenprodukten
  • Verfahrensentwicklung für Fleisch- und Wurstwaren
  • Markteinführung innovativer neuartiger Produkte

Wissenschaftlicher Werdegang

2001 - 2007 Studium der Lebensmitteltechnologie an der Technische Universität Berlin, Schwerpunkt: Technologie proteinreicher Lebensmittel
Diplomarbeit: "Einsatz von Fettersatzstoffen bei der Rohwurstherstellung", Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. F. Thiemig
Studienarbeit: "Untersuchung des Einflusses von Hochspannungsimpulsen auf die funktionellen Eigenschaften von Fleisch", Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. S. Töpfl
Abschluss: Diplom-Ingenieur der Lebensmitteltechnologie
2008 – 2012Promotion in der Food Packaging Group, School of Food and Nutritional Sciences und im Biophysics and Bioanalysis Lab, Department of Biochemistry am University College Cork (UCC), Irland
Projektthema: „Entwicklung und Anwendung neuartiger Sensorsysteme für die Lebensmittelindustrie“
Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. D. Papkovsky, Dr. J. Kerry
Abschluss: Doktor (Ph.D.) der Lebensmitteltechnologie
2011 Leiten von biochemischen Praktika (Teilzeit) am University College Cork (UCC), Irland
2014 – 2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Projektingenieur) am Forschungsinstitut Futtermitteltechnik der IFF, Braunschweig
Seit 2016Wiss. Mitarbeiter am Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin

Veröffentlichungen

Schriftliche Publikationen

  • Borchert, N.B., Cruz-Romero, M.C., Mahajan, P.V., Ren, M., Papkovsky, D.B., Kerry, J.P., (2014). Application of gas sensing technologies for non‐destructive monitoring of headspace gases (O2 and CO2) during chilled storage of packaged mushrooms (Agaricus bisporus) and their correlation with product quality parameters. Food Packaging and Shelf Life, 2: 17-29.
  • Borchert, N.B., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2013). A CO2 sensor based on Pt-porphyrin dye and FRET scheme for food packaging applications. Sensors Actuat. B: Chem., 176: 157-165.
  • Borchert, N., Hempel, A., Walsh, H., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2012). High throughput quality and safety assessment of packaged green produce using two optical oxygen sensor based systems. Food Control, 28: 87-93.
  • Hempel, A., Borchert, N., Walsh, H., Roy Choudhury, K., Kerry, J., Papkovsky, D. (2011). Analysis of Total Aerobic Viable Counts in Raw Fish by High‐Throughput Optical Oxygen Respirometry. J Food Prot, 74: 776-782.
  • Borchert, N., Ponomarev, G.V., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2010). O2/pH Multisensor Based on One Phosphorescent Dye. Anal. Chem., 83:18-22.

Poster

  • Borchert, N., Papendorf, S., Hildebrand C., Preuß, A., Reimold, F. (2016). Schnittfeste Streichwurst regionaler Herkunft. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin, 2. Juni.
  • Borchert, N., Papendorf, S., Hildebrand C., Preuß, A., Reimold, F. (2016). Schnittfeste Streichwurst regionaler Herkunft. 16. Lange Nacht der Wissenschaft, Berlin, 11. Juni.
  • Borchert, N.B., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2012). A phosphorescence-based CO2 sensor for smart packaging of food products. In: Book of Abstracts of the 2nd international meeting on materials/bioproduct interactions (MATBIM), Dijon, France, 22nd-25th April, S1P2.
  • Borchert, N.B., Hempel, A., Walsh, H., Kerry, J.P., Papkovsky D.B. (2012). High throughput quality and safety assessment of packaged green produce using two optical oxygen sensor systems OptechTM and GreenlightTM. In: Book of Abstracts of the 2nd international meeting on materials/bioproduct interactions (MATBIM), Dijon, France, 22nd-25th April, S1P3.
  • Borchert, N.B., Hempel A., Walsh, H., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2011). Analysis of total aerobic viable counts in raw fish by high throughput optical oxygen respirometry. In: Book of Abstracts of the Society for Applied Microbiology (SfAM) Summer Conference, Dublin, Ireland, 4-7th July.
  • Borchert, N.B., Hempel, A., Walsh, H., Kerry, J.P., Papkovsky D.B. (2011). Analysis of total aerobic viable counts in raw fish by high throughput optical oxygen respirometry. In: Book of Abstracts of the 40th Annual UCC Food Research Conference, Cork, Ireland, 31st March – 1st April, P3.
  • Borchert, N.B., Kerry, J.P., Papkovsky, D.B. (2010). A two-analyte O2/pH sensor based on one phosphorescent dye. In: Book of Abstracts of the European Optical Sensor Conference, Europtrode, Prague, Czech Republic, March 28-31, P61.

Vorträge

  • Borchert, N. (2017). Fischfilet...und der Rest? - Über die dezentrale Fermentation zum nachhaltigen Futter für die Fischzucht. Innovationstag Ernährungswirtschaft Berlin Brandenburg 2017, Berlin, 12. September.
  • Borchert, N., Müller-Belecke, A. (2017). Konservierung von Schlachtresten aus der Fischverarbeitung als Rohstoff für die Fischmehlerzeugung. Fortbildungsveranstaltung - Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow. Seddiner See, 14. September.

Ausgewählte Forschungsvorhaben und Transferprojekte

  • Innovatives technologisches Verfahren zur Oberflächenversiegelung von Schlachttierkörpern durch Einsatz einer Schutzmasse als antimikrobiell wirkende Verdunstungsbarriere - Kooperationsprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. 2016 - 2018
  • Entwicklung eines technologischen Verfahrens zur Reduzierung des Fett- und Energiegehaltes von Kochwurst, Wissens- und Technologietransfer (WTT) der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. 2016 - 2017
  • Entwicklung eines technologischen Verfahrens zur geometrischen Strukturierung von Streichwurst zur Erweiterung der Konfektionierbarkeit am Beispiel einer feinen Leberwurst (Geometrische Strukturierung) - Markteinführung. 2016
  • Praxisgerechte Erzeugung extrudierter Alleinfuttermittel aus Nebenprodukten der Süßwasserfischverarbeitung und deren Einsatz in nachhaltiger Aufzucht karnivorer Wirtschaftsfischarten, 2015 - 2017

Weitere Tätigkeiten

  • Lehrbeauftragter des Wahlpflichtmoduls "Ernährung, Gesundheit und Verbraucherschutz", Bachelorstudiengänge Agrar- und Gartenbauwissenschaften, HU Berlin, Sommersemester 2016 und 2017.
  • Berater der Investitionsbank Sachsen-Anhalt für das Förderprogramm Wissens- und Technologietransfer (WTT)
  • Diverse Referententätigkeiten bei Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen am Forschungsinstitut Futtermitteltechnik
  • Betreuung von Praktika